Supervisor*innen

Die SKJP führt eine Liste mit Supervisor*innen, die sie für die postgraduale Weiterbildung anerkennt. Die Supervisor*innen müssen folgende Anforderungen erfüllen:

Um als Supervisor*in anerkannt zu bleiben, ist der Besuch von Austauschtreffen/Weiterbildung der SKJP für Supervisor*innen erforderlich (min. 1 Halbtag pro Jahr). Kann der jährliche Halbtag nicht besucht werden, ist eine Äquivalenzleistung zu erbringen.

Lehrsupervisor*innen sind von der SKJP spezifisch ausgebildet und angestellt. Sie haben zusätzliche Bedingungen zu erfüllen (Sitzungen, Evaluationen u.a.).

Es besteht kein Anspruch auf Anerkennung als r Supervisor*in.